06.11.2017, 17:15 Uhr

Fotoshooting mit Miss Austria Celine Schrenk für die kommende Miss Universe Wahl in Las Vegas

 
Fotoshooting für die kommenden Miss Universe Wahlen im Studiozone mit Fotograf Daniel Gossmann (www.daniel-gossmann.com), 6.11.2017:
„BERTHA VON SUTTNER“:
Star-Designer Aviad Arik Herman‘s designte ein spektakuläres National Costume für Österreichs Kandidatin Celine Schrenk
Die Miss Austria Corporation entsendet bekanntlich auch heuer wieder eine Teilnehmerin zu den Miss Universe Wahlen, die am 26. November 2017 diesmal in Las Vegas stattfinden. Für Österreich wird unsere Miss Austria Celine Schrenk (Abflug ist am 11. November 2017) an den Start gehen und bei dieser Gelegenheit auch ein speziell vom internationalen Erfolgs-Designer Aviad Arik Herman entworfenes „National Costume“ tragen, der sich dafür ein Thema mit großem Erfolgspotential ausgedacht und ein spektakuläres National Costume zu Ehren von "Bertha von Suttner " für die österreichische Kandidatin entworfen hat.
Das heutige Foto-Shooting, bei dem unsere Kandidatin Celine im „Berta von Suttner“-Outfit vom burgenländischen Erfolgsfotografen Daniel Gossmann in Szene gesetzt wurde (www.studiozone.at)
wurde mit dem frisch gekürten Mister Austria 2017 Alberto Nodale und einem weiteren Mister Austria Kandidaten Robert Pichler (Mister NÖ 2017) aufgepeppt. Ausgestattet wurden die Burschen von Checkpoint Charlie (www.checkpoint-charlie.at). „Die Bildsprache muss eine wichtige und starke Botschaft sein. Wir zeigen auf dem Foto auch Models mit Waffen als Soldaten, da in der heutigen Zeit jederzeit ein globaler Konflikt entstehen kann. Dazu darf es nicht kommen“, so der Fotograf über das Fotokonzept.
Designer Aviad Arik Herman war persönlich anwesend beim Shooting und überließ bei der Umsetzung nichts dem Zufall. „Ich freue mich auch heuer wieder mit der MAC zusammenarbeiten zu dürfen, nach der letzten beiden Jahre als Amina Dagi mit dem Conchita Wurst Outfit und auch Dajana Dzinic mit dem „Sound of Music“ Dress bei der Miss Universe Wahl für Furore gesorgt haben, wird auch Celine auf der internationalen Bühne wieder gebührend auffallen!“ so der kreative Designer.
„Ich habe mir schon die Kreationen der Vorjahre angeschaut und wusste, was ich tolles erwarten durfte, aber das mitgebrachte Outfit übertrifft meine Vorstellungen – ich bin begeistert und freu mich jetzt schon, es bald auf der internationalen Bühne präsentieren zu dürfen!“ so Miss Austria Celine Schrenk, die bereits am Samstag Richtung Las Vegas abhebt.
Danke auch an die Cambio Beautyacademy, das sich im Vorfeld ebenfalls mit dem Thema beschäftigt hat, um das Styling mottogetreu umsetzen zu können.
Der National Costume Contest im Rahmen der Miss Universe Wahlen
Der beliebte und stets Aufsehen erregende „National Costume Contest“ ist bekanntlich ein hochklassiges Side Event der Miss Universe Wahl. Bei diesem schrägen Kostüm-Bewerb präsentieren sich die teilnehmenden Nationen traditionell mit schrillen und/oder opulenten Outfits, die in oft überzeichneter Weise eine Besonderheit aus Vergangenheit oder Gegenwart des jeweiligen Landes visualisieren sollen.
Die Herausforderung dieses speziellen Bewerbes ist, das jeweilige Land mittels eines intelligenten, originellen National Costume zu repräsentieren und damit Jury, Medien und Publikum gleichzeitig zu unterhalten und zu beeindrucken. In den vergangenen Jahren wurde es dabei immer wichtiger, auch eine auf Tradition basierende bzw. gesellschaftspolitisch, historisch, kulturell oder aus sonstigen Gründen für das jeweilige Land relevante Message mitzutransportieren, die das Potential hat, für sich alleine zu stehen sowie den öffentlichen Diskurs zu entfachen. Damit unterscheiden sich die National Costumes ganz wesentlich von herkömmlichen Karnevals- oder Theater-Kostümen.
Der National Costume Bewerb ist keinesfalls nur ein „Fun Contest“, sondern hat sich in den letzten Jahren für die teilnehmenden Länder immer mehr zum strategischen Instrument im Rahmen der Miss Universe Wahlen entwickelt und wird damit zunehmend wichtiger denn je. Denn nicht zuletzt ermöglicht gerade der National Costume Contest den Teilnehmern, unter anderem wichtige Botschaften zu transportieren, die Besonderheiten des jeweiligen Landes zu präsentieren, damit die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit, der Medien und der Jury in besonderer Weise zu erringen und auf den Hauptbewerb zu lenken.
Zusammenarbeit der Miss Austria Corporation mit Star-Designer Aviad Arik Herman
Der noch junge israelische und derzeit in Schweden lebende Künstler und Designer Aviad Arik Herman kann bereits auf große internationale Erfahrung im Bereich Kostümdesign für Tanz, Theater und Fernsehen zurückblicken. Seit einigen Jahren fungiert er unter anderem als der offizielle Designer für Miss Universe Schweden und designt in dieser Funktion seit dem Jahr 2013 regelmäßig sowohl die Abendroben, als auch die National Costumes für die Schwedischen Teilnehmerinnen. So schuf er für Schweden neben anderen originellen Kostümen auch jenes der "Mutter Svea“ (Mutter der Nation Schweden). Darüber hinaus ist er als vielbeachteter Designer auch für Kandidatinnen weiterer Länder sehr erfolgreich tätig, die in den letzten Jahren bei der Miss Universe Wahl und bei weiteren führenden Schönheitsbewerben, wie z.B. Miss World oder Miss Earth antraten. Mit dem National Costume für Deutschland zum Beispiel, das er in Erinnerung an den Berliner Mauerfall und zu Ehren des neuen Kapitels der israelisch-deutschen Beziehungen schuf, löste er große Emotionen aus und wurde von der begeisterten internationalen Miss Universe Jury unter die Top 5 gereiht.
Sämtliche der bisher für den National Costume Contest von ihm designten Kleider wurden weltweit mit großem Medienecho bedacht.
Biographie von Aviad Arik Herman

Aviad Erik Herman wurde in Israel geboren und studierte Mode Design am Swedish Art College. 2010 nahm er als Finalist sehr erfolgreich an Schwedens jährlichem Fashion Contest für Nachwuchsdesigner teil. In Folge erhielt er ein Begabten-Stipendium von der America-Israel Cultural Foundation sowie ein weiteres Stipendium der Elisabeth Palmers Foundation in Schweden für außergewöhnliche Leistungen im Bereich Design.
Aviad Arik Herman und das gesamte Team der Miss Austria Corporation sind zuversichtlich, mit der Wahl des diesjährigen Themas eine unvergessene Person zu ehren und Österreich auf den Laufstegen der Miss Universe Wahl 2017 würdig zu repräsentieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.