22.11.2017, 09:05 Uhr

Frau ging bei Rot über die Straße – von Pkw erwischt

(Foto: BRS/Huber)

Fußgängerin missachtete Rotlicht, wurde von Pkw angefahren und schwer verletzt

STEYR. Obwohl die Fußgängerampel Rot zeigte, überquerte gestern in der Früh, am 21. November 2017, eine 47-Jährige Steyrerin einen Schutzweg in Steyr. Um 6.40 Uhr fuhr ein 53-Jähriger mit seinem Pkw auf der B122 Richtung Taborknoten. Zeitgleich überquerte die Frau den Schutzweg, obwohl die Fußgängerampel Rotlicht für Fußgänger zeigte. Der Pkw-Lenker sah die Frau zu spät, erwischte sie ungebremst mit dem Pkw und stieß sie nieder. Die 47-Jährige erlitt dabei schwerste Verletzungen. Sie wurde vom Notarzt erstversorgt und mit der Rettung ins LKH Steyr eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.