09.09.2014, 12:00 Uhr

Fünf Künstler präsentieren „Kunst auf Schiene“

Die Künstler, von links: Johannes Angerbauer-Goldhoff, Mario Werndl, Alfred Rameis, Otmar Wallenta. Nicht am Bild: Fotokünstler Siegfried Wallner. (Foto: Privat)

Die Ausstellung im Steyrer Heimathaus wird am 18. September eröffnet.

STEYR. Fünf Künstler aus dem Raum Steyr leisten mit einer Gemeinschaftsausstellung einen kunstvollen Beitrag zum Jubiläum „125 Jahre Steyrtalbahn“. Die Ausstellung „Kunst auf Schiene“ wird von 19. September bis 5. Oktober im Museum der Stadt Steyr am Grünmarkt zu sehen sein.

Die Vernissage findet am Donnerstag, 18. September, um 19 Uhr statt. Mit dabei: Bürgermeister Gerald Hackl und Vizebürgermeister Kulturreferent Gunter Mayrhofer.

Folgende Künstler stellen aus:
Otmar Wallenta (Malerei)
Alfred Rameis (Metallplastik)
Johannes Angerbauer-Goldhoff (Konzeptarbeiten)
Mario Wallner (Metallplastik)
Siegfried Wallner (Fotografie)
Das Künstler-Quintett zeigt Bilder, Fotos, Skulpturen, Installationen von der Steyrtalbahn sowie den Weg vom gemalten Bild zur Briefmarke.

Zwei besondere Broschüren
„Die Ausstellung bietet nicht nur für Kunstgenießer, sondern auch Philatelisten etwas Besonderes“, lädt Otmar Wallenta ein. Bei der Vernissage werden zwei Broschüren mit je 60 Seiten vorgestellt: „Die philatelistischen Abstempelungen der Steyrtalbahn“.
Die Mitglieder der „ARGE 125 Jahre Steyrtalbahn“ mit Leiter Otmar Wallenta haben in jahrelanger Forschungsarbeit alle bekannten Post- und bahninternen Stempel der Steyrtalbahn erstmals systematisch erfasst und auf Briefen und Poststücken ab 1890 gesammelt. Sie haben damit die bisher vorhandene Literatur um bedeutende Neufunde erweitert.

Die Broschüren enthalten auch viele alte Fotos, Fahrpläne, Fahrkarten und sonstiges Sammelgut und Informatives von der Steyrtalbahn. Dazu gibt es 125 nummerierte, handsignierte Jubiläumskuverts mit Briefmarkenmotiven von Otmar Wallenta.

Große Feier zum 125-Jahr-Jubiläum

Die Steyrtalbahn war vor 125 Jahren die erste dampfbetriebene Schmalspurbahn Österreichs mit einer Spurweite von 760 mm. Das Geburtstagsjubiläum wird am 20. und 21. September 2014 groß gefeiert.
Samstag, 20. September:
Grünburg: Sonderpostamt 10-12 Uhr, Postbeförderung im Zug um 12 Uhr von Grünburg nach Steyr; Steyr: Sonderpostamt am Lokalbahnhof von 13.30-17 Uhr mit Sondermarke „125 Jahre Steyrtalbahn“ und Sonderstempel.
Ab Steyr: 10, 14 und 18.30 Uhr. Ab Grünburg: 8.30, 12, 16 und 17 Uhr. Programm in Steinbach: Betriebsfähige Modelle von Bahnhöfen und Streckenteilen der Steyrtalbahn im Maßstab 1:87 in der Pilshalle (Samstag und Sonntag). Infos auf http://schmalspur-modulbaugruppe.at

Sonntag, 21. September 2014:
9 Uhr: Festakt am Lokalbahnhof Steyr mit Lokal- und Landespolitikern, Musikkapelle.
10 Uhr: Abfahrt nach Grünburg, 11 Uhr Ankunft, Begrüßung durch Musik und Bürgermeister, 11.30 Uhr Präsentation des „Steyrtalbahn-Songs“ durch „Smokey Two“. Verpflegung am Bahnhof, Büchertisch. Draisinenfahrten zwischen Grünburg und Waldneukirchen zwischen 10 und 17 Uhr. Fahrten ab Steyr: 10, 10.30, 12, 14, 16.20 und 18.30 Uhr. Fahrten ab Grünburg: 8.30, 10, 12, 14.20, 16 und 17 Uhr.

http://www.oegeg.at
http://www.steyrtalbahn.at
http://www.suttonverlag.at/buch/125_jahre_steyrtal...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.