21.10.2014, 10:19 Uhr

Gemeinsam ernten und neue Pflanzen aussetzen

(Foto: FS Kleinraming)
KLEINRAMING. Mitte Oktober fand in der Fachschule der Abschluss der heurigen Gartentherapie statt. Bewohner des Landes-, Pflege- und Betreuungsheims Christkindl ernteten mit Schülern des Ausbildungsschwerpunkts Gesundheit und Soziales die Hochbeete. Es wurden Dahlien zum Überwintern ausgegraben, Chrysanthemen in Blumentöpfe gesetzt, Erdäpfel und Kürbisse geerntet und Blumenzwiebeln für den Frühling gepflanzt. Die Gartentherapie ist wichtiger Bestandteil des praxisorientierten Unterrichts in der Fachschule, der für die Bewohner des Heims eine willkommene Abwechslung ist und den Schülern den Umgang mit Pflegebedürftigen näherbringt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.