15.03.2017, 10:20 Uhr

Hilfe für Kinder nach Trennung oder Trauerfall

(Foto: Rainbows)

Seit über 20 Jahren unterstützt der gemeinnützige Verein RAINBOWS in vielen oberösterreichischen Bezirken Kinder in Trennungs- und Verlustsituationen.

STEYR. Kinder und Jugendliche brauchen in den krisenhaften Lebensphasen nach der Trennung der Eltern oder dem Tod eines geliebten Menschen besondere Aufmerksamkeit. „Wir unterstützen die Betroffenen mit zwei, speziell auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmten, Angeboten“, berichtet Sylvia Spiessberger, Landesleiterin von RAINBOWS OÖ. „Kinder, die den Tod einer nahen Bezugsperson verarbeiten müssen, kommen einzeln zu uns und werden in ihrer Trauer behutsam und individuell begleitet. In altershomogenen Kleingruppen unterstützen wir mit einem bewährten Programm, durch kreative und resilienzfördernde Methoden Kinder, deren Eltern getrennte Wege gehen. Für die erwachsenen Bezugspersonen sind begleitende Gespräche vorgesehen. Die professionelle Betreuung und die positiven Veränderungen der Kinder werden von den Eltern als große Entlastung erlebt.“
Ende März starten in Steyr neue RAINBOWS-Gruppen. Plätze für Trauerbegleitungen sind in Steyr ab Mitte März wieder verfügbar. „Wir können die Veränderungen in der Familie und die schmerzhaften Verluste nicht rückgängig machen, aber wir können die Kinder und Jugendliche stärken. Wir helfen ihnen dabei, mit der neuen Familiensituation besser zurechtzukommen und positive Zukunftsperspektiven zu entwickeln“, so Spiessberger.
Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen:
Landesleitung RAINBOWS-Oberösterreich, Franz Stelzhamerstraße 5a, 4810 Gmunden
07612/63056, ooe@rainbows.at, www.rainbows.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.