26.01.2018, 10:26 Uhr

Kraftfahrer überschritt massiv seine Fahrzeiten

(Foto: Fotolia/Martina Berg)

Mit Zwangsruhe aus Verkehr gezogen: Mehr als 35 Stunden saß der Kraftfaher am Steuer.

STEYR. Polizisten der Verkehrsinspektion Tomitzstraße hielten am Mittwoch, 24. Jänner 2018, gegen 14.30 Uhr einen 54-jährigen Kraftfahrer aus Serbien samt Sattelkraftfahrzeug auf der B 309 in Steyr an. Die Beamten führten eine Routinekontrolle im Zuge einer Schwerverkehrskontrolle durch. Bei der Überprüfung der Lenk- und Ruhezeiten konnte von Montag, 22. Jänner 2018 bis zur Anhaltung, eine Lenkzeit von durchgehend 35,57 Stunden festgestellt werden bzw. wurde gar keine Ruhezeit erbracht. Der 54-Jährige musste seinen Lkw abstellen und er wurde mit einer auferlegten "Zwangsruhezeit" aus "dem Verkehr gezogen. Eine Sicherheitsleistung in Höhe von 3200 Euro wurde eingehoben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.