05.01.2018, 11:08 Uhr

Kurzschluss sorgte für Brand im Schweinestall

(Foto: FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR)

Heute Morgen kam es in einem landwirtschaftlichen Schweinezuchtbetrieb in Bad Hall zu einem Brand. Ein Kurzschluss an Heizmatten entfachte das Feuer im Schweinestall – zehn erwachsene Zuchtschweine sowie ca. 60 Saugferkel Tod

BAD HALL. Zu einem Brandeinsatz auf einem Bauernhof wurden heute Früh gegen 7:50 Uhr die Einsatzkräfte in Bad Hall alarmiert. Der Brand entstand vermutlich durch einen Kurzschluss in einem Kabelstrang, welcher unter anderem für die Beheizung der Heizmatten zuständig sein sollte. Zehn Zuchtschweine und 60 Ferkel sind infolge der starken Rauchentwicklung verendet. Das Feuer brach laut ersten Informationen im neu angebauten Stall des Bauernhauses aus. Die Feuerwehr Bad Hall rückte mit Atemschutz aus, konnte den Brand rasch ablöschen und das Gebäude entlüften. Die polizeilichen Ermittlungen sind im Gange.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.