06.12.2017, 09:10 Uhr

Landjugend Sierning-Schiedlberg will den Landessieg

Die Landjugend verteilte Sackerl mit Schmankerl aus der Region. (Foto: Landjugend Sierning-Schiedlberg)

Frühschoppen mit indischen Köstlichkeiten sowie aktive Beteiligung am Jahresthema „Dorfverstand – bewusst regional“

SCHIEDLBERG/SIERNING. 218 Landjugendgruppen in Oberösterreich sorgen jährlich für 15000 Gemeinschaftsaktivitäten wie Gruppenabende, Brauchtums- und Bildungsveranstaltungen oder unterschiedlichste Wettbewerbe und Projekte in den Gemeinden.

Landessieger wird ermittelt

Bereits zum zweiten Mal wurden heuer die aktivsten Landjugendgruppen jedes Bezirkes ermittelt. Sie gestalten durch ihre Aktivitäten ihre Gemeinden mit und bieten der Jugend im ländlichen Raum ein sinnvolles Freizeitprogramm. Über die Auszeichnung
„aktivste Landjugendgruppe des Bezirkes“ freut sich diesmal die Landjugend Sierning-Schiedlberg. Die 15 Bezirkssieger werden bei der Landesversammlung am Samstag, 6. Jänner 2018, in der Messehalle Ried prämiert. Dort wird auch bekanntgegeben, welche davon die aktivste Landjugendgruppe in Oberösterreich ist.

„Endlich Schule – Indien im Fokus“

Diesen Namen trägt das Projekt der Landjugendgruppe Sierning-Schiedlberg. Im Zuge eines Benefizfrühschoppens mit indischen Köstlichkeiten konnten Spenden gesammelt werden, die der Ashraya Initiative zugutekommen. Neben zahlreichen anderen Aktivitäten beteiliegten sich die Landjugendlichen auch am Jahresthema „Dorfverstand – bewusst regional“ und verteilten Sackerl mit Köstlichkeiten aus der Region. Den Titel „Landjugend mit Dorfverstand“ trägt die Landjugend Sierning / Schiedlberg völlig zurecht.
Mehr dazu
Landjugend Sierning-Schiedlberg
Facebook Landjugend Sierning-Schiedlberg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.