21.10.2014, 22:22 Uhr

Nie mehr Schule? Ganz im Gegenteil!

Die erste Coming-Home-Night der HAK/HAS Steyr war ein voller Erfolg.

Mehr als 200 Gäste fanden sich vergangenen Freitag ein, um in „ihrer“ Schule mit ehemaligen KlassenkollegInnen, LehrerInnen und Förderern der Schule zu feiern. In der Aula ergaben sich rasch unterhaltsame und interessante Gespräche, sodass sich viele gleich wieder „an früher“ erinnerten. Nicht nur die „alten Geschichten“ wurden erzählt, auch das Netzwerken mit neuen Bekannten kam nicht zu kurz.
Das Ziel, mit dieser Veranstaltung möglichst viele Generationen von AbsolventInnen anzusprechen, wurde klar erreicht: Die Handelsschülerinnen, die ihr 40-jähriges Abschlussjubiläum feierten, kamen genauso vorbei wie zahlreiche Jung-AbsolventInnen, die eben erst ihre Matura bzw. Abschlussprüfung gemacht hatten. Auch viele LehrerInnen, die sich schon im Ruhestand befinden, ließen es sich nicht nehmen, an diesem gemütlichen Abend der „Friends of HAK“ teilzunehmen.
Für den musikalischen Rahmen an diesem Abend sorgte Kurt Söser mit einer exzellenten Live-Performance. Die SchülerInnen der 3DEK kümmerten sich professionell und souverän um Service und Getränke.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.