07.12.2017, 07:43 Uhr

Nur noch die Feuerwehr konnte helfen

STEYR. Ein Lkw-Fahrer hatte sich am Mittwoch (06.12) in einer Wiese in Münichholz mit seinem Gespann festgefahren.

Der Fahrer war bei Abladearbeiten zu weit in die nasse Wiese gefahren. Der Lenker schaffte es innerhalb kürzester Zeit das Fahrzeug so "einzugraben", dass schweres Gerät angefordert werden musste um ihn wieder auf befestigtes Terrain zu schleppen.

Der technische Zug der FF Steyr rückte daher mit vier Fahrzeuge zum Einsatzort aus.
Mittels Schwerkran konnten die Feuerwehrmänner den festsitzenden LKW schnell aus seiner misslichen Lage befreien

Nach dessen Befreiung konnte der Lkw seine Fahrt fortsetzen. Die Steyrer Feuerwehr stand insgesamt eine Stunde mit 20 Kameraden im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.