17.03.2017, 09:09 Uhr

Schüler als Paten für Athleten der Special Olympics

(Foto: PTS Sierning)
SIERNING. Die Polytechnische Schule Sierning und die NMS Sierning nehmen am Projekt Mission 3000 der Special Olympics World Games 2017 teil. Einzelne Klassen haben ideelle Patenschaften für Athleten der Special Olympics übernommen. Im Rahmen des katholischen Religionsunterrichts unterstützt die Klasse PTS 1 die deutschen Stocksportler und PTS 2 die Eiskunstläufer aus Usbekistan. Die 1c-Klasse von Birgit Schindlauer hat die Patenschaft für die Eiskunstläuferin Dana Stiftinger übernommen. Gemeinsam werden sie am 21. März nach Graz kommen.
PTS 1 und PTS 2 hatten bereits Brief- bzw. eMail-Kontakt mit den Athleten. Wir haben bereits im Dezember mit dem Projekt begonnen und Karten geschrieben, Glückssteine gestaltet und Fotoshootings gemacht, damit wir Fotos von uns und unserer Arbeit für „unsere“ Athleten“ mitschicken können. Es wurden Leintücher als Transparente bemalt, die dann in den Sportstätten aufgehängt werden bzw. auch den Athleten als Andenken überlassen werden. Eine Videobotschaft wurde aufgenommen und den krönenden Abschluss bildet eben der Besuch der Spiele.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.