06.10.2017, 05:57 Uhr

Schwierige Traktorbergung im Grenzgebiet von OÖ/NÖ

SULZBACH/HOCHSTRASS. Gestern (05.10) gegen 18.00 Uhr wurde die FF Sulzbach zu einer Traktorbergung ins angrenzende Niederösterreich gerufen.

Ein Landwirt ist beim Miststreuen auf steilem Gelände abgerutscht. Er blieb mit dem Traktor mit Anhänger zwischen Bäumen stecken.

Gemeinsam mit der FF Hochstrass (NÖ) führten die Sulzbacher erst die Bergung des Miststreuers mittels Seilwinden durch und anschließend wurde der Traktor geborgen.

Danke an die Landwirte der Umgebung die so schnell mit Seilwinden zur Stelle waren.

Gegen 22.30 Uhr konnte die FF Sulzbach die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Fotos: FF Sulzbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.