26.09.2014, 09:40 Uhr

Steyrer Polizisten klären Auto-Einbruchsserie

Ein aufgebrochenes Auto. (Foto: Polizei)
STEYR. Polizisten mehrerer Steyrer Polizeiinspektionen nahmen am 13. September 2014 einen Tatverdächtigen (29) in Steyr fest, nachdem er in drei Autos eingebrochen war. Er wurde in die Justizanstalt Garsten eingeliefert.

Zeugen informierten Polizei
Aufmerksame Bewohner hatten das Einschlagen einer Scheibe an ihren Autos gehört und sofort die Polizei verständigt. Der Mann wurde von Polizisten beobachtet, wie er weitere Fahrzeuge mit einer Taschenlampe nach Diebsgut ausleuchtete. Noch bevor er ein weiteres Fahrzeug aufbrechen konnte, wurde er festgenommen.

Cannabis-Plantage entdeckt
Beim Verdächtigen wurden Gegenstände sichergestellt, die offensichtlich von zuvor begangenen Einbruchsdiebstählen stammten. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung wurde auch eine Cannabis-Indoor-Aufzuchtanlage mit mehr als 30 Cannabispflanzen aufgefunden und sichergestellt.

Nicht geständig
Der laut Polizei aus Vorarlberg stammende beschäftigungslose Steyrer ist zu den Einbruchdiebstählen nicht geständig. Seit Februar 2014 gab es in Steyr und Garsten zahlreiche Pkw-Einbruchsdiebstähle mit einem beträchtlichen Sachschaden. Mit der Festnahme des Tatverdächtigen endete diese Serie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.