30.10.2017, 05:16 Uhr

Sturmtief sorgt für zahlreiche Einsätze im Bezirks Steyr-Land

STEYR-LAND. Am 29. Oktober 2017 sorgte ein Sturm, welcher die Einsatzkräfte im ganzen Land auf Trab hielt, für zahlreiche Einsätze im Bezirk Steyr-Land. 35 von 44 Feuerwehren mit rund 650 Personen standen im Einsatz.

Großteils handelte es sich dabei um Bäume, welche den Verkehrsweg auf Landes- und Gemeindestraßen blockierten bzw. um abgedeckte Dächer bei mehreren Gebäuden in den Gemeinden Ternberg, Reichraming und Maria Neustift. In Maria Neustift stürzte ein Baum auf ein Auto, Personen wurde dabei keine verletzt. Im Ennstal kam es zu großflächigen Stromausfällen von Ternberg bis Gaflenz.

Die ÖBB-Strecke Kastenreith – Waidhofen an der Ybbs wurde durch einen Baum blockiert. Ein Zug mit 10 Insassen musste durch Feuerwehr und ÖBB evakuiert werden.

In Garsten wurde durch den Sturm das Dach eines Schuppens unmittelbar neben die Gleise geweht und stellte somit eine Gefahr für den Schienenverkehr dar.

Vergleichsweise glimpflich ist die Gemeinde Losenstein bei den aktuellen Unwettern davongekommen. Dennoch wurden von der Freiwilligen Feuerwehr mehrere Einsätze abgearbeitet, bei denen umgestürzte Bäume von Straßen entfernt und durch den Sturm abgedeckte Dächer abgedichtet wurden. Die FF Losenstein Stand von 09:41 Uhr bis 15:45 Uhr mit insgesamt 23 Mann im Einsatz

Fotos: BFK Steyr Land
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.