21.10.2017, 09:07 Uhr

Unfall mit E-Bike: 44-Jährige unbestimmten Grades verletzt

Aus noch ungeklärter Ursache verlor die 44-jährige Radfahrerin die Herrschaft über ihr E-Bike. Sie fuhr gegen eine Mauer am Fahrbahnrand, überschlug sich und stürzte. (Foto: Rotes Kreuz/Neumayr)

Aus noch ungeklärter Ursache verlor die 44-jährige Radfahrerin die Herrschaft über ihr E-Bike. Sie fuhr gegen eine Mauer am Fahrbahnrand, überschlug sich und stürzte.

ST. ULRICH. Eine 44-Jährige aus Garsten war am 20. Oktober 2017, gegen halb fünf Uhr nachmittags, mit ihrem E-Bike in St. Ulrich bei Steyr auf der Kiernbergstraße aus Richtung Dambergsiedlung kommend in Richtung B115 unterwegs. Wie die Polizei berichtet, verlor die Frau aus noch ungeklärter Ursache die Herrschaft über ihr E-Bike. Sie fuhr gegen eine niedrige Mauer am rechten Fahrbahnrand, überschlug sich und stürzte. Das Rad überschlug sich ein weiteres Mal und rutschte dabei gegen den Pkw einer 43-Jährigen aus Steyr, die in die Gegenrichtung unterwegs war. Die 44-Jährige wurde vom Notarzt erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.