20.06.2017, 12:37 Uhr

Verdiente Polizisten geehrt

Auszeichnungen für Klärung von Einbruch, Diebstahl und Darknet-Drogen

STEYR. Es sei für ihn "der schönste Tag im Jahr" wenn er seine Mitarbeiter auszeichnen darf, sagt Stadtpolizeikommandant Christian Moser zu Beginn der Mitarbeiterehrungen. Moser gab einen kurzen Überblick über das abgelaufene Jahr. Trotz des niedrigen Personalstandes konnten viele Erfolge erzielt werden. Moser wies auf die sehr hohe Aufklärungsquote von 54 Prozent hin und betonte die gelebte Vernetzung und Kooperation in Steyr. Anschließend wurden die einzelnen Beamten zur Ehrung gebeten. Nach einer Zusammenfassung des Erfolges überreichte ein "Pate" die Auszeichnung. Neben mehreren Einbruchsdiebstählen und besonders erfolgreiche Beweissicherungen konnten auch ein Darknet-Suchtgiftsring und ein Raubversuch in einer Trafik rasch aufgeklärt werden. Auch ein "Zivilist" wurde ausgezeichnet. Durch einen wichtigen Zeugenhinweis von Gerhard Blaschke konnten Autoeinbrüche am Tabor rasch aufgeklärt werden. Als Highlight erhielt Kontrollinspektor Gerhard Toros das Bundesverdienstzeichen in Gold für sein Lebenswerk. Ausgezeichnet wurden: Peter Stögbauer, Armin Wührer, Thomas Mairunteregg, Alfred Krendelsberger, Josef Fuchshuber, Siegfried Ziermayr, Michael Pühringer, Thomas Ramskogler, Ingrid Gergel, Gerhard Ahrer, Fred Punkenhofer, Vinzenz Gahler, Stubauer, Krendelsberger, Peter Hämmerle, Gahleitner, Matthias Kerbl und Doris Malininsky.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.