16.10.2017, 15:07 Uhr

Nationalratswahl: Ergebnisse aus den Bezirken Steyr-Stadt und Steyr-Land

Alle Ergebnisse aus den Gemeinden, Bezirken, dem Land Oberösterreich und ganz Österreich finden Sie auf meinbezirk.at/wahl17-ooe

BEZIRK. Laut dem vorläufigen Ergebnis der Nationalratswahl in Österreich zeichnet sich für den Bezirk Steyr-Land folgendes Bild: Die ÖVP liegt auf Platz eins mit 33,57 Prozent, gefolgt von der SPÖ mit 27,92 Prozent und der FPÖ mit 26,67 Prozent. Die NEOS schaffen es auf Platz vier mit 4,09 Prozent, gefolgt von der Liste Pilz (3,25 %) und den Grünen mit mageren 2,76 Prozent. Sonstige: 1,73 Prozent.

Die SPÖ hat damit leicht verloren (0,82 %). Die ÖVP darf sich über einen Zuwachs von 6,42 Prozent freuen. Am stärkste hat die FPÖ, nämlich 7,41 Prozent im Bezirk Steyr-Land zugenommen. Die Grünen haben 8,76 Prozent verloren. Die NEOS steigerten sich im Vergleich zur letzten NR um 0,96 Prozent.
In 16 Gemeinden des Bezirkes, darunter auch Ternberg, wo Leopold Steindler von der SPÖ als Bürgermeister fungiert, ist die ÖVP vorne. Nur in vier Gemeinden des Bezirkes ist die SPÖ an erster Stelle - darunter auch die VP-Hochburg Losenstein. In Schiedlberg erzielte die ÖVP – zwar mit einem leichten Rückgang von 2,2 Prozent – das höchste Ergebnis nämlich 56,70 Prozent. Die Roten sind am stärksten in Reichraming mit 47,46 Prozent (Vergleich NRW 2013: 47,76 %)

SPÖ dominiert in Steyr-Stadt

Steyr-Stadt ist weiterhin fest in roter Hand. Die SPÖ konnte dort 40,73 Prozent erreichen und somit ein Plus von 2,38 Prozent einfahren. An zweiter Stelle steht die FPÖ mit 28,48 Prozent (Plus 6,83 Prozent). Am dritten Platz ist die ÖVP mit 17,54 Prozent und somit einem Plus von 5,19 Prozent. Die Liste Pilz findet man in Steyr-Stadt auf dem vierten Platz mit 4,20 Prozent. NEOS landen auf Rang fünf mit 3,64 Prozent. Großer Verlierer auch in Steyr-Stadt: Die Grünen mit nur 3,28 Prozent und einem Minus von 9,61 Prozent.

SP-Bezirksparteivorsitzender Nationalrat Markus Vogl sagt: „Ich danke meinem großen Team, das bis zur letzten Minute für unsere SPÖ gelaufen ist. Das Ergebnis liegt sehr deutlich über dem Bundesergebnis. Dennoch wurden wir österreichweit nicht Erste, das bedeutet wahrscheinlich, dass wir in die Opposition gehen und von dort aus drohenden Sozialabbau bekämpfen müssen.“

Bürgermeister Gerald Hackl kommentiert den Wahlausgang so: „Es gibt eine klare Mehrheit für Schwarz-Blau im Bund. Umso mehr freut mich das SPÖ-Ergebnis in Steyr.“

Zur Sache:
Alle Ergebnisse aus den Gemeinden, Bezirken, dem Land Oberösterreich uns ganz Österreich auf meinbezirk.at/wahl17-ooe
Es handelt sich dabei um die tatsächlich ausgezählten Stimmen ohne Wahlkarten und nicht um eine Hochrechnung.
Das Endergebnis inklusive Auszählung der Wahlkarten finden Sie am Donnerstag auf meinbezirk.at/wahl17-ooe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.