24.05.2017, 12:35 Uhr

Steiler Berufsweg: Detzlhofer erzählt aus seinem Berufsleben

Christian Detzlhofer erzählt aus seinem Berufsleben. (Foto: Privat)

Mechaniker, Lastwagenfahrer, Notarzt: Christian Detzlhofer spricht am 1. Juni im Rahmen von „Würdige Arbeit“

TERNBERG. Christian Detzlhofer ist gelernter Automechaniker und arbeitete dann als Fernfahrer und Lastwagenchauffeur. Im zweiten Bildungsweg sattelte er auf Mediziner um. Am Donnerstag, 1. Juni, erzählt Detzlhofer aus seinem Berufsleben. Jürgen Unger von der Bezirks-SPÖ moderiert den Abend zum Thema „würdige Arbeit“. Die Veranstaltung findet ab 19 Uhr in Ternberg im Gasthof Sebinger statt. Die Begrüßung erfolgt durch SPÖ-Ortsparteivorsitzenden Günther Steindler.

Christian Detzlhofer ist verheiratet und hat drei Töchter. Als Mediziner ist der gebürtige Steyrer freiberuflicher Notarzt. Der 45-Jährige ist nicht nur handwerklich versiert und hat einen eigenen Erfahrungsschatz bezüglich Arbeit. „Auch als Arzt bin ich mit Auswirkungen von manchen Tätigkeiten auf die allgemeine Gesundheit konfrontiert. Und ich habe auch Vorstellungen, wie die Berufswelt in der Zukunft für meine und für die Kinder von uns allen aussehen könnten“, sagt er.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.