08.09.2014, 03:36 Uhr

Amateure verteidigt Tabellenführung

Acht Tore und eine rote Karte

Die Blau-Weißen traten von Beginn wie ein Tabellenführer auf. Gleich nach dem Anstoß setzt die Lang-Elf den Gegner unter Druck, nach nur 10 Minuten das Führungstor für den SK Amateure. Der Torschütze ist Dominic Christian Striegel.
Keine 10 Minuten später der Treffer zum 2:0, Torschütze ist diesmal Daniel Gruber. Doch kurz vor der Pause mehrere Schrecksekunden für die bis dahin souverän agierenden Steyrer. Bei einem Eigentor von Paul Petermair verletzte sich Torhüter Christoph Bachinger unglücklich, er wurde ins LKH Steyr gebracht.
Nach dem 1:2-Anschlusstreffer kamen die Kicker der Union aus Adlwang immer besser ins Spiel. Doch mitten in diese Drangphase der Gäste fiel das 3:1 für den SK Amateure, abermals Daniel Gruber, der den alten 2-Tore-Abstand wieder herstellte. Wenige Minuten später erzielt Marco Fekete mit seinem bereits 5. Treffer in der laufenden Spielzeit den Anschlusstreffer zum 2:3.
In der 74. Spielminute dann Elfer-Alarm im Strafraum der Gäste, David Müller verwertet den Strafstoß zum 4:2. Gleich darauf die Vorentscheidung, Dominic Striegel trifft aus einem Freistoß zum 5:2. Nichts mehr am Ausgang ändern sollte dann noch der Treffer Feketes, der mit dem 5:3 den Schlusspunkt kurz vor Ende setzte.

SK Amateure Steyr - Union Adlwang 5:3
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.