01.09.2014, 09:54 Uhr

Aufregung im Spiel Sierning gegen Donau

Torschütze Michael Miksits
Eine Stunde lang, war es eine mehr oder weniger ausgeglichene Partie, doch dann ging alles sehr schnell. Die Engelmaier-Elf lief nach einem Eckball in einen Konter und Schiri Manfred Erlinger zeigte nach einer Attacke von Florian König im Strafraum etwas überraschend auf den Punkt. Proteste von Sierning Trainer Thomas Engelmaier brachten nur eine Ermahnung von Schiedsrichters Erlinger ein. Donau ging per Elfmeter mit 1:0 in Front, anschließend kam viel Hektik ins Spiel, welche die Gäste besser nutzten und innerhalb weniger Minuten auf 3:0 davonzogen. Michael Miksits konnte 15 Minuten vor Spielende noch den Anschlusstreffer herstellen. Die Schlussviertelstunde wurde von SV CNC Glück Sierning dominiert, doch gute Einschussmöglichkeiten konnten von Ileli, Miksits und Gröbl nicht genutzt werden. Das Spiel endete mit einer bitteren 1:3 Niederlage.

Die SV FIT MALER Sierning Juniors verloren das Meisterschaftsspiel der 2. Klasse Ost gegen Reichraming 1:3.

Am kommenden Freitag um 20.00 Uhr steigt das Match beim starken Aufsteiger in Weißkirchen, dabei gibt es ein Wiedersehen mit dem langjährigen Sierninger Spieler Mario Müller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.