07.02.2017, 09:13 Uhr

Der Jüngste ist Laussas neuer Ortsmeister

Der frischgebackene Ortsmeister Markus Stubauer sowie Ortsmeisterin Petra Auer. (Foto: SV Laussa)

Am Samstag, den 4. Februar 2017, fand in Laussa die Ortsmeisterschaft im Skilauf mit Flutlicht statt.

LAUSSA. Insgesamt versuchten 61 Starter ihr Glück auf der Schulwiese gleich hinter der Volksschule im Ortskern von Laussa. Es war somit die erste Ortsmeisterschaft in Laussa nach acht Jahren Pause. Titelverteidiger aus 2009 war Harald Pranzl.

Skilift fast täglich in Betrieb

Die Klassen Bambini, Kinder I, Kinder II sowie Schüler I fuhren einen kürzeren, jedoch trotzdem sehr schnellen Lauf auf der vereisten Piste. Start 1. Durchgang war um 11 Uhr, der 2. Durchgang fand gleich im Anschluss statt.
Die verkürzte Strecke wurde von 26 Teilnehmer gefahren. „Die meisten dieser jungen Teilnehmer kennen den Hang äußerst gut, da in diesem Winter der Skilift fast täglich in Betrieb ist“, freut sich Jürgen Pranzl vom SV Laussa. Die schnellsten Kinder waren Felix Baumgartner bei den Burschen und Leonie Hirner bei den Mädls.

Petra Auer und Markus Stubauer sind Ortsmeister

Ab Schüler II wurde von weiter oben ab 15 Uhr gestartet, der 2. DG wurde bei Flutlicht ab ca. 18 Uhr durchgeführt. Anfängliche Probleme mit der Funkzeitnehmung sowie mit dem Notstromaggregat wurden kurzerhand und flexibel gelöst.
Beim Rennen der Großen setzte sich der gleichzeitig mit 13 Jahren der jüngste Teilnehmer im Erwachsenenfeld, Markus Stubauer (Schüler II), als neuer Ortsmeister vor Jürgen Pranzl (AK II) und Thomas Schmidthaler (AK II) durch. Harald Pranzl, der letzte offizielle Ortsmeister 2009, schied nach einem Torfehler im 1 DG aus. „Vermutlich wollte er es zu viel“, schmunzelt Jürgen Pranzl.
Die Wertung der Ortsmeisterin gewann erstmals Petra Auer vor Leonie Pranzl und Margarete Steinbach (Ortsmeisterin 2009).
Alle weiteren Infos und Ergebnislisten auf www.svlaussa.at
ALLE FOTOS: SV Laussa
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.