30.09.2014, 18:01 Uhr

Endurorennen am Koglerhof 2014

Einige Eindrücke und Bilder vom Endurorennen in Ternberg am Koglerhof 2014

Das diesjährige Endurorennen vom Offroad –Club – Ernsthofen fand wieder - schon traditionell am Koglerhof in Ternberg statt.
Beim morgendlichen Trainingslauf war die Strecke alles anders als befahrbar, der starke Regen hatte den Boden so aufgeweicht dass einige Steilpassagen aus der Strecke herausgenommen wurden. Doch 160 Starter (limitierte Teilnehmerzahl) waren trotzdem guter Dinge. Leider war der Regen auch die Ursache dafür, dass beim Hauptrennen die Zeitnehmung außer Kraft gesetzt war, so dass das Rennen nach einer halben Stunde wieder neu gestartet werden musste. Da hatte der Wettergott auch ein Einsehen, er schaltete den Regen ab und schickte die Sonne in die Aktion-Zonen. Schnell trocknete der Boden halbwegs auf und einem fairen Rennen stand nichts mehr im Wege. Wenn auch einige Piloten mit Ihren Maschinen Überschläge und Ausrutscher fabrizierten, ging das Rennen glimpflich aus und alle Starter blieben ohne Verletzung, was ja das Wichtigste ist. Über tausend Zuschauer säumten die Rennstrecke, wobei bei den Aktion-Zonen vor dem Koglerhof das Gedränge am größten war. Viele Sponsoren-Firmen, die mit Ihren Produckten am Platz präsent waren, gaben dem rennbegeisterten Publikum in den Pausen einschlägige Informationen. Das Offroadspektakel wurde ja mit dem üblichen Le Mans Start durchgeführt, so waren gleich einmal 80 Fahrer auf der Strecke. Zur Freude der Zuschauer, denn egal wo man sich platzierte, es war immer Action angesagt. Nach 2 Stunden Laufzeit wurde das Rennen abgewunken und die Punkte zur Ermittlung der Sieger zusammengezählt . Beachtlich war das Damenteam, gefolgt von den Joungsters, wobei sich der erst 14jährige Tatzreiter Benedikt den beachtlichen 3. Platz holte. Bei den Hardlinern hat sich überlegen mit 31 Punkten Vorsprung Moser Oliver vom MTC Biberbach, vor Lietz Robert und Bachner Nicolas den ersten Platz gesichert.



Hardliner:
1. Oliver Moser
2. Lietz Robert
3. Bachner Nicolas

Oldis:
1. Gruber Raimund
2. Stangl Anton
3. Bachleitner Alois


Joungsters:
1. Wimmer Lucas
2. Lindbichler Alois
3. Tatzreiter Benedikt

Damen:
1. Dalhammer Veronika
2. Hopf Nina
3. Vieghofer Patricia

Rookis:
1. Käfer-Schlager Patric
2. Wimmer Bernhard
3. Riegler Patric

Senioren:
1. Lechner Gerhard
2. Bachner Hannes
3. Standfest Christian
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.