24.07.2017, 11:25 Uhr

Hofer bei Erlauftaler Radsporttage auf Platz 4, Hrinkow Platz 8

Nils Friedl (AUT, Hrinkow Advaraics Cycleang Team) 69. Oesterreich Rundfahrt 2. Etappe Wien - Poeggstall (Foto: Eisenbauer)
STEYR. Im Zuge der 46. Int. Erlauftaler Radsporttagen wurde gestern, 23. Juli, erneut ein 154 Kilometer langes Straßenrennen in Purgstall ausgetragen. Wie schon gestern war das Rennen von zahlreichen Attacken geprägt und das Tempo sehr hoch. Hrinkow Advarics Cycleang setzte erneut eine perfekte Teamtaktik um und konnte alle größeren Fluchtgruppen abdecken. Erst bei Kilometer 70 lösten sich 4 Mann, darunter auch Nils Friedl. Friedl ist das jüngste Teammitglied bei Hrinkow Advarics, gab sein Bestes, konnte aber die Gruppe 2 Runden vor Schluss nicht mehr halten. Seine 3 Fluchtgefährten kamen durch und der Deutsche Jannik Steimle (Felbermayr Simplon Wels) sicherte sich den Sieg vor Florian Bissinger (WSA Greenlife) und Peter Kusztor (Amplatz BMC). Letzterer wurde jedoch disqualifiziert, weshalb sein Teamkollege Matej Mugerli den dritten Platz einnahm. Mugerli löste sich in der finalen Runde mit Andi Hofer, Timon Loderer und Markus Eibegger. Der Anschluss konnte jedoch nicht mehr ganz hergestellt werden. Hofer belegte im Sprint Platz 4, Dominik Hrinkow Platz 8 und Dennis Paulus Platz 14.

Der nächste Einsatz ist bereits am kommenden Mittwoch, 26. Juli, wo das traditionsreiche Welser Innenstadtkriterium über die Bühne geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.