20.10.2014, 07:16 Uhr

JUDO: 5 neue ASKÖ Bundesmeister für ASKÖ Reichraming in Gmunden

Reichraminger Trainerteam und Mannschaft (Foto: ASKÖ Reichraming JUDO)
Über 5 neue ASKÖ Bundesmeister können sich die Reichraminger Judoka unter Cheftrainer Alfred Scharnreitner, Jugendtrainer Hermann Leutgeb und Coach Johann Reisinger freuen.
Bei herrlichem Wetter und traumhafter Kulisse wurden die diesjährigen ASKÖ Bundesmeisterschaften in Gmunden ausgetragen. Am Start waren 236 Teilnehmer aus 21 Vereinen. In gewohnter Manier mischten die Judoka aus dem Ennstal wieder kräftig ganz vorne mit.
In der Klasse U16 / bis 46 kg kam es im Finale zu einem Reichraming-Duell von Jürgen Landerl und Raphael Röcklinger, welches Jürgen Landerl letztendlich für sich entscheiden konnte.
Den ASKÖ-Bundesmeistertitel holten sich Laura Fink, Simon Hörlendsberger, Jürgen Landerl, Daniel Leutgeb und Florian Wiesinger.
Vize-Bundesmeister wurden Alexander Klaus-Sternwieser und Raphael Röcklinger. Platz 3 belegte Anna Grossauer. Auch Mannschafts-Legionär Simon Reisinger konnte sich über einen 3. Platz freuen.

11. Int. Gallia Schlumpfturnier in Gallneukirchen

Auch am Samstag waren die Reichraminger "Judo-Schlümpfe" beim int. Gallia Schlumpfturnier in Gallneukirchen sehr erfolgreich. Dort holten sie 5 Medaillen und belegten damit in der Vereinswertung den 3. Platz hinter Judogym und UJZ Mühlviertel.
Klassensiege erzielten: Simon Hörlendsberger, Carina Klaus-Sternwieser und Marco Landerl, der seinen Zwillingsbruder Marcel auf Platz 2 verwies. Emiliy Starzer wurde Dritte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.