30.01.2018, 10:59 Uhr

SKVler tauschen Fußballschuhe gegen Boxhandschuhe

Coach ist Kampfsport-Champion Jasminka Cive. (Foto: SKV)

Als Abwechslung zum Trainingsalltag absolvieren die Vorwärts-Fußballer drei Einheiten mit Kampfsport-Champion Jasminka Cive.

STEYR. Öfter mal was Neues: Zwei Kickbox-Einheiten haben die Vorwärts-Spieler bereits mit Jasminka Cive im Happy Fit-Premium-Studio in Gleink absolviert. Die letzte folgt am Donnerstag, 1. Februar. Für die Kicker eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag, wenngleich die ungewohnten Bewegungen ordentlich fordern. „Die Kombination von Kampfgeist, Koordination und Kondition ist die optimale Voraussetzung, um die zweite Bundesliga zu erreichen. Happy Fit möchte den SK Vorwärts dabei tatkräftig unterstützen“, sagt Happy-Fit-Chef Sven Decker. Die Firmenzentrale im Stadtgut in Steyr-Gleink wird aktuell erweitert, der Zubau im Mai 2018 eröffnet. „Dann werden wir auch eine Fußballhalle mit modernstem Kunstrasen anbieten können“, so Decker.

Trainer Gerald Scheiblehner ist über die Möglichkeiten, die seine Mannschaft im modernen Fitnessstudio vorfindet, sehr froh. „Wir können hier mit absoluten Profis trainieren. Das ist nicht nur eine willkommene Abwechslung für die Jungs, sondern auch eine sehr gute konditionelle Einheit in dieser Trainingsphase. Es ist zwar hart, es haben aber alle ihren Spaß.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.