22.01.2018, 11:44 Uhr

Stadt- und Bezirksmeisterschaften nicht mehr gefördert

Die LSO-Subventionen für Bezirks- und Stadtmeisterschaften wurden mit 1. Jänner 2018 eingestellt. (Foto: Panthermedia.net/graphicphoto)

Einstimmiger Beschluss in der Landessportratssitzung am 30. Juni 2017 gefasst.

STEYR. Mit 1. Jänner 2018 wurde die Förderung der Landessportorganisation für die Durchführung von Stadt- und Bezirksmeisterschaften eingestellt. Die Förderung betrug 300 Euro. Die bisher dafür aufgewendeten Mittel sollen in die Vereinsförderung investiert werden und kämen damit allen Vereinen für ihre Arbeit zugute, heißt es seitens der Landessportdirektion.
In der Budgetplanung der Sportstadt Steyr hat man bereits vorgesorgt, um möglichen Frust der Vereine vorzubeugen beziehungsweise abzufädern: Bisher stellte die Steyr für die Durchführung von Stadtmeisterschaften 150 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag wird mit dem heurigen Jahr auf 300 Euro erhöht. „Solche Meisterschaften sind wichtig für die Region. Die Leute, die sich in den Vereinen engagieren, sollen keinen Frust bekommen“, so Steyrs Bürgermeister Gerald Hackl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.