27.03.2017, 08:26 Uhr

SV Garsten fertigt Union Wolfern mit 5:0 ab

Zu Beginn des Derby taten sich beide Mannschaften schwer, erst nach einer halben Stunde wurde Garsten der Favoritenrolle gerecht, nach einer Ecke von Thomas Bibermair scheiterte zuerst OIiver Rockenschaub an Josef Eder, ehe Matthias Neuhauser per Abstauber das 1:0 erzielte. Nach dem Führungstreffer sahen die 250 Zuschauer ein abwechslungsreiches Match mit Chancen auf beiden Seiten, es blieb aber bei der 1:0 Führung der Hausherren.
Nach der Pause legte die Elf von Coach Helmut Schausberger so richtig los. Der SV Garsten bestimmte das Geschehen und sorgte in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit für klare Verhältnisse. Nach einem Stanglpass von Neuhauser drückte Michael Kogler das Leder zum 2:0 ein. Nur Fünf Minuten später erzielte Neuhauser das 3:0, er verlängerte eine Flanke gekonnt ins lange Eck. In der 77. Spielminute schlugen dann die eben erst eingewechselten Spieler zu. Werner Mündler spielte mit seinem ersten Ballberührung einen Zuckerpass auf Florian Hofer, dieser erhöhte eiskalt auf 4:0. Nach einem Foul an Mündler verwandelte Thomas Bibermair den fälligen Strfstoss in der 90. Minute zum 5:0-Endstand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.