08.09.2014, 13:49 Uhr

Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen

Museum Arbeitswelt in Steyr. (Foto: MAW)

Filmpräsentation „Work Hard – Play Hard“ am 11. September im Museum Arbeitswelt in Steyr.

UPDATE, Dienstag, 9. September 2014:

Die Veranstaltung musste heute kurzfristig abgesagt werden. Die Organisatoren bitten um Verständnis!


STEYR. Die heutige Arbeitswelt verändert sich rasant. Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen, Umstrukturierungen, aber auch moderne Ansätze in der Unternehmenskultur stellen die Mitarbeiter permanent vor neue Anforderungen, die sowohl positive, aber auch negative Auswirkungen haben können.

Zu diesem Themenkreis wird am Donnerstag, 11. September 2014, um 18 Uhr unter dem Motto „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“ (EU-Kampagne) im Museum Arbeitswelt der Dokumentarfilm „Work Hard – Play Hard“ gezeigt.
Eröffnung durch den Steyrer Bürgermeister Gerald Hackl. Begrüßung: Anna Ritzberger-Moser, Sozialministerium, und Katrin Auer, Leiterin des Museums Arbeitswelt. Einführende Worte spricht Martina Häckel-Bucher vom Sozialministerium.

Podiumsdiskussion
Die Veranstaltung, zu der rund hundert Personen erwartet werden, verbindet die
Präsentation des mehrfach ausgezeichneten deutschen Dokumentarfilms „Work Hard – Play Hard“ (Carmen Losmann, 2011, 90 Minuten) mit einer hochkarätigen Podiumsdiskussion, die einen Bezug zur Region herstellen soll.
Zugleich werden die EU-Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – den Stress managen“ sowie ein Wettbewerb für Unternehmen in Oberösterreich erstmals vorgestellt.

Am Podium vertreten:
· Rita Frauenhuber, Regionalleiterin BFI Steyr
· Werner Freilinger, Personalleiter SKF, Steyr
· Rosa Sturmberger, Betriebsseelsorge „Treffpunkt Mensch & Arbeit“, Steyr

Anmeldung erforderlich unter Tel. 07252/77351 oder E-Mail:
anmeldung@museum-steyr.at

Mehr Info über die EU-Kampagne auf:
http://www.sozialministerium.at/site/Arbeit/News/E...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.