20.10.2014, 08:51 Uhr

Neue Energien in Steyr

Vizebürgermeister Wilhelm Hauser, Clean Capital Geschäftsführer Martin Dürnberger, Ing. Mag. Gerald Ruttensteiner, Raika Region Steyr (Foto: Foto: Clean Capital)

Viele strahlende Gesichter sah man bei der Eröffnung des Büros der Clean Capital – Erneuerbare Energien in der Steyrer Werndlstraße. Für den Betrieb einer Photovoltaikanlage braucht es aber trotzdem noch die Kraft der Sonne.

„Vor vielen Jahren begann ich meine Karriere als Banklehrling bei der Raiffeisenbank Region Steyr, heute bin ich als Mieter dieser Räumlichkeiten wieder mit der Raika verbunden. Ich sehe das als gutes Zeichen!“ freut sich Geschäftsführer Martin Dürnberger, der sich nach erfolgreichen Geschäftsjahren im In- und Ausland bewusst dazu entschlossen hat, mit dem neuen Büro in die Heimat zurückzukehren. Dass ihn der Umgang mit Zahlen nie losgelassen hat, zeigt das Portfolio seiner neu in Steyr angesiedelten Firma. „Von der privaten Photovoltaikanlage auf dem eigenen Hausdach bis hin zum Betrieb von Solarparks in Deutschland und Italien reicht unser Betätigungsfeld. Wir wollen unseren Teil zur Energiewende beitragen.“ Dafür gibt es nicht nur umfassende Beratung und exakte technische Planung, sondern auch detaillierte Unterlagen wie Machbarkeitsstudien und Wirtschaftlichkeitsrechnung. Auch Vorträge über die Sinnhaftigkeit und Möglichkeiten der Erneuerbaren Energien sowie die intensive Zusammenarbeit mit den Gemeinden stehen auf dem Plan. Alles in allem sonnige Aussichten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.