07.04.2017, 12:07 Uhr

Smart Innovation Steyr Stammtisch 4.0 „Industrie 4.0 ist Gegenwart“

aul Voithofer (GF, Voithofer+Partner), Walter Ortner (GF, TIC Steyr), Erk Franz (Vice President, MAN), Thomas Müller (GF Standortleiter Steyr, MAN) (Foto: TIC Steyr)
STEYR. Dass Industrie 4.0 nicht einfach nur Digitalisierung ist wird beim Smart Innovation Steyr Stammtisch 4.0 bei MAN Truck & Bus Österreich GesmbH deutlich. MAN steckt sich die Latte hoch und hat dafür einen eigenen Industrie 4.0 Baukasten.
Rund 70 Personen besuchten den Stammtisch 4.0 bei MAN. Das Interesse an 4.0 ist groß. Industrie 4.0 bei MAN beinhaltet ein ganzheitliches Konzept vom smarten Mitarbeiter und den 4.0 Produkten bis hin zur additiven Fertigung mittels 3D-Druck, Automation, digitalen Zwillingen, Datenbrillen und System Integration, um nur wenige Stichwörter zu nennen. Der 4.0 Baukasten ist umfassend. Die Logistik-Plattform RIO treibt 4.0 auf die Spitze. Mittels der in den LKWs gesammelten Daten und deren Analyse können Logistik Unternehmen ihren Fahrer optimal unterstützen. Treibstoffverbrauch verringern, Leerfahrten reduzieren, optimale Routen wählen und Staus ausweichen. Erk Franz, Vice President und konzernweit Verantwortlicher für Industrie 4.0 bei MAN bringt seine 4.0 Mission auf den Punkt: „Wir möchten mit dem digitalen Baukasten Prozesse vereinfachen.“
Was hier teilweise nach Sience Fiction klingt, ist Realität. „Industrie 4.0 ist Gegenwart, nicht Zukunft“, so Thomas Müller, geschäftsführender Standortleiter des MAN Werks in Steyr.
Nach spannenden Vorträgen mit angeregter Publikumsbeteiligung folgte der Theorie die Praxis. Die Werksführung erlaubte einen weiteren, beeindruckenden Einblick in den 4.0 Baukasten der MAN.
Mit Smart Innovation Steyr ist ein Blick hinter die Kulissen möglich. Die nächste Gelegenheit bietet der kommende Stammtisch 4.0 am 8. Mai, ab 17:00 Uhr mit Bank Austria im TIC Steyr zum Thema „Banking 2.0 and beyond“ statt. Nähere Infos und Anmeldung auf www.smartinnovation-steyr.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.