02.07.2017, 10:12 Uhr

Viermal voller Erfolg bei der "mailworx Matura"

Die frischgebackenen „mailworx Maturantinnen“ Katharina Felber, Julia Kain, Anita Wagner und Bernadette Zettel mit ihrer Professorin Elke Kepplinger (Mitte). (Foto: mailworx)
WEYER. Bei der Matura an der HLT Weyer kam heuer bereits zum zweiten Mal die Software des oberösterreichischen E-Mail Marketing Spezialisten mailworx zum Einsatz. Vier Schülerinnen haben "E-Mail Marketing" zu Ihrem Wahlthema gemacht und auf ganzer Linie überzeugt.
E-Mail Marketing ist in vielen Branchen zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Kommunikation geworden - das gilt in besonderem Maße für den Tourismus- und Freizeitsektor. Aus diesem Grund gibt es für die Schüler und Schülerinnen der Höheren Lehranstalt für Tourismus (HLT) in Weyer eine besonders praxisorientierte Ausbildung auf diesem Gebiet.
"Wir haben uns vor zwei Jahren dazu entschlossen, mailworx als E-Mail Marketing Software im Unterricht zu nutzen, als wir durch die Kampagne mailworx an Schulen darauf aufmerksam geworden sind. Wir sind davon begeistert und binden mailworx sogar bei der Matura ein", verrät uns die Diplompädagogin Elke Kepplinger, die an der HLT Weyer den Ausbildungsschwerpunkt e-Tourismusmanagement unterrichtet und prüft.
Europaweit zählen Unternehmen vom KMU bis zum Konzern, wie Libro, die Wirtschaftskammern Österreich oder die Raiffeisen Bank International zum Kundenkreis von mailworx. Aus- und Weiterbildungsinstitute können die E-Mail Marketing Software für Unterrichtszwecke kostenlos verwenden.
Die Prüfungsaufgaben für die Matura setzten sich zusammen aus strategischen Fragen rund um das Thema E-Mail Marketing, kombiniert mit Fallbeispielen und praktischen Aufgaben, wie die Erstellung von zielgruppenspezifischen Newslettern. Vier Schülerinnen wählten diesen Themenbereich und meisterten die Matura mit Bravour. Als kleines Andenken gab es für jede Maturantin ein Überraschungspaket mit einem mailworx Hero-Shirt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.