28.12.2017, 02:30 Uhr

Wirte unterstützen Wigwam

(Foto: Ahrer)

Spendenaktion: Elf Wirte aus der Region bieten Christkindlsuppe an

BEZIRK. Elf Gastronomen aus Steyr-Stadt und Steyr-Land haben sich zusammengetan und die Spendenaktion "Christkindlsuppe" ins Leben gerufen. Die Wirte bieten eine eigene Suppe – entweder eine Tagessuppe, eine Suppe aus der Speisekarte oder eine eigens kreierte Christkindlsuppe – an und spenden 50 Cent pro verkaufter Suppe an das Kinderschutzzentrum Wigwam in Steyr.
Auch Angelika Ahrer vom Kirchenwirt in Großraming ist mit dabei. "Unsere Christkindlsuppe schmeckt als kleine Stärkung zwischendurch und natürlich auch als Suppe vor einer feinen Hauptspeise", so die Wirtin, die der BezirksRundschau auch gern das Rezept verraten hat (siehe Kasten). Noch bis 6. Jänner bieten folgende Wirte die "Christkindlsuppe an: Christkindlwirt (Steyr-Christkindl), Knapp am Eck (Steyr), Hotel Mader (Steyr), Gasthaus Bauer (Steyr), Gasthaus Weidmann (Dambach), Stadlkirchner Hofstube (Stadlkirchen), Wirt im Feld (Dietach), Landhotel Forsthof (Sierning), Kirchenwirt Ahrer (Großraming), Schupfn (Rohr) und Hohe Linde (Waldneukirchen). "Mit der Aktion wollen wir gemeinsam ein Zeichen setzen. Mit der Spende können wir mit geringem Aufwand Kinder und Jugendliche unterstützen", freut sich Wirtesprecher Reinhard Guttner.

Rezept
100 ml Bier
700 ml Rindsuppe oder Gemüsebrühe
15 g Lauch
150 g Kartoffeln gekocht in grobe Würfel geschnitten
100 ml Obers
Salz, Pfeffer Zucker
Öl
Petersilöl

Lauch und Zucker im Öl anschwitzen, mit Bier aufgießen, ein wenig reduzieren, Kartoffeln hinzufügen, Suppe und Obers hinzufügen, 15 min köcheln, fein pürieren und abschmecken. Anrichten und mit Petersilöl beträufeln.
Wir reichen dazu einen Zwieback von unserem selbstgemachten Bier-Anisbrot und ein „Speckstangerl“ (oder z. B. gebratene Speckwürferl)
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.