29.09.2016, 13:49 Uhr

Telefonsprechstunde zum Thema Krampfadern

(Foto: panthermedia-net - gwolters)
STEYR. Krampfadern, auch Varizen genannt, gibt es, seitdem der Mensch aufrecht geht und der venöse Rückfluss aus den Beinen durch die Einwirkung der Schwerkraft erschwert wird.
Ausgelöst durch Vererbung, Übergewicht, Bewegungsmangel, Schwangerschaften, chronischer Verstopfung, Hormonpräparate, aber auch als Folge von tiefen Beinvenenthrombosen kann es zu degenerativen Wanderkrankungen der oberflächlichen Beinvenen kommen. Dadurch schließen die Venenklappen nicht mehr dicht und das venöse Blut versackt in den Beinen, anstatt herzwärts transportiert zu werden. Die Folge sind erweiterte, geschlängelt verlaufende, oberflächliche Beinvenen mit deutlichen Kaliberschwankungen, die nicht nur kosmetisch stören, sondern auch zu Schwellungen, Schmerzen, Hautverfärbungen, Juckreiz, Ekzemen, Varizenblutungen, Entzündungen und oberflächlichen Thrombosen, Verhärtungen des Unterhautbindegewebes und schlussendlich zu einem venösen Geschwür führen können. "Varizen sollten daher immer mittels einer Ultraschalluntersuchung abgeklärt werden", so Oberärtzin Siliva Huber, Fachärztin für Chirurgie an der Chirurgischen Abteilung am LKH Steyr. Anfangsstadien der Erkrankung können mittels konservativer Kompressionstherapie behandelt werden. "Bei ausgeprägten Krampfadern bieten wir einerseits die klassische Varizenoperation mit Entfernung (Stripping) der krankhaft veränderten Venen an, andererseits ein endoluminales Verfahren, bei dem die Vene von innen mit einer Thermosonde verschlossen wird. Welches Verfahren im jeweiligen Fall am optimalsten ist, wird im Zuge der ambulanten Untersuchung und OP-Planung gemeinsam mit dem Patienten besprochen", erklärt Huber.
In Steyr ist seit 2005 die tagesklinische Varizenoperation etabliert, die seither breite Akzeptanz bei den Patienten gefunden hat.

Telefonsprechstunde
Am Donnerstag, 6. Oktober, von 15 bis 16 Uhr beantwortet Oberärztin Siliva Huber, Fachärztin für Chirurgie an der Chirurgischen Abteilung am LKH Steyr, bei einer Telefonsprechstunde Fragen zum Thema Krampfadern. Das Gespräch ist völlig anonym und kostenlos. Die Telefonnummer für die Sprechstunde: 0664/80 666 7303
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.