18.09.2016, 09:36 Uhr

"Habe zu mir selbst gefunden"

Ultraläufer Andreas Gindlhumer erzählt seine Geschichte.

STEYR. Kindheit, Schule, Jugend, Arbeitsbeginn, Ausbeutung seines Körpers, 60 Zigaretten, Erfolgsdruck. Dann der Zusammenbruch und gleichzeitig auch der Aufbruch in ein anderes Leben. Die Anfänge des Laufens, seine erste Benefizveranstaltung im Schlosspark und weitere große Projekte für Menschen in Not: Der Steyrer gab einen eindrucksvollen Einblick in sein Leben. Kurzweilig gestaltet mit vielen Fotos und Videos erfuhren die Besucher wie Gindlhumer zum Laufsport kam, warum er immer wieder soziale Projekt unterstützt und was er dabei wieder zu sich selbst gefunden hat.
Vor dem Vortrag und in der Pause gab es leckeres Buburuza-Eis. Zum Abschluss wurde unter den Anwesenden die Tombola verlost, wo es unter anderem ein Wochenende mit einem Mercedes von Mercedes Vazansky und einen Gutschein für Laufschuhe im Wert von 140 Euro von Teamsport zu gewinnen gab.
Der Erlös der Veranstaltung kommt dem BezirksRundschau Christkind zugute.
Alle Fotos: www.botagraph.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.