04.11.2016, 12:17 Uhr

Jungbürger in Ternberg gefeiert

Im Rahmen der Jungbürgerfeier wurden auch die Sportler geehrt (Foto: Marktgemeinde Ternberg)

Am 28.Oktober fand im Kultursaal der NMS Ternberg die heurige Jungbürgerfeier statt, bei der mit 29 Jungbürger der Schritt ins Erwachsenenleben gefeiert wurde.

TERNBERG. DIn den Ansprachen von Bgm. Leopold Steindler, Vize-Bgm. Jürgen Felberbauer und Obmann Franz Wasserbauer wurden sie ermutigt, ihren eigenen Weg zu gehen, sich zu engagieren und am öffentlichen Leben teil zunehmen. Die neue Jugendreferentin, Auer Melanie, übernahm gemeinsam mit weiteren 4 jungen TernbergerInnen die musikalische Umrahmung.
Im Rahmen von „Interviews“ mit Mitgliedern der örtlichen Vereine wurde ein Einblick in das gut-belebte Vereinsleben in Ternberg geschaffen, und gleichzeitig die Arbeit der vielen Freiwilligen gewürdigt.
Im Zuge des feierlichen Rahmens der Jungbürgerfeier wurden heuer erstmalig 2 junge Sportler geehrt. Daniel Leutgeb und Alexander Klaus-Sternwieser wurden für ihre sportlichen Leistungen, zu denen unter anderem der Staatsmeistertitel im Judo zählt, ausgezeichnet.
Im Anschluss an den feierlichen Akt wurde beim gemütlichen Beisammensein die Gelegenheit für nette Gespräche genutzt, und so manch Jungbürger freute sich, ehemalige Kollegen aus der Schulzeit wieder getroffen zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.