01.10.2016, 08:58 Uhr

BAD HALL. Helmut Wittmann begeisterte mit Märchen der Wohlwollenden Liebe

Mit Märchen von der Wohlwollenden Liebe begeisterte Märchenerzähler Helmut Wittmann große und kleine Märchenfreunde anlässlich Irmi Irnbergers Benefizabend im Stadttheater Bad Hall. Ehrlich - echt und von Herzen erreichte der Almtaler Meister der Erzählkunst sein Publikum. Transportierte die Botschaften seiner Märchen mit Offenheit, Humor und Freude auf direktem Weg in die Herzen der Zuseher.

Ein spannender Dialog entstand mit dem türkischen Märchenerzähler Mehmet Dalkilic. Beim gemeinsamen Erzählen zeigten die beiden, wie Märchen alle sprachlichen Barrieren überwinden können, wie einfach und bereichernd es sein kann, mit "Fremdem" in Dialog zu treten, wenn man in der eigenen Kultur und Sprache fest verwurzelt ist.

Ein musikalisches Highlight stellten die Möderndorfer Soatnkratzer dar. Sie begeisterten nicht nur mit Drehleier, Dudelsack und Kontrabass sondern brachten das Publikum gar zum mehrstimmigen Mitsingen einfacher Jodler.

Die Spenden kamen zur Gänze Irmi Irnbergers Projekt der Nachgehenden Familienseelsorge zu Gute, das sie in den Gemeinden des Dekanats Kremsmünster anbietet. Sie will damit auch Familien außerhalb der Pfarren erreichen. Mehr Infos unter: www.familienseelsorge.jimdo.com
1
1
1
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
9.607
Christine Draganitsch aus Eisenstadt | 01.10.2016 | 19:05   Melden
27.946
Friederike Neumayer aus Tulln | 01.10.2016 | 20:17   Melden
3.003
Anita Buchriegler aus Steyr | 07.10.2016 | 08:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.