22.11.2016, 11:50 Uhr

Den Einkauf mit etwas Gutem verbinden

„Kauf ein Stück mehr“ in den Sozialmärkten ein. (Foto: OÖRK)
SIERNING. Seit vielen Jahren bietet das Rote Kreuz mit dem Sozialmarkt in Sierning armutsgefährdeten Menschen die Möglichkeit, einen Teil des täglichen Lebensmittelbedarfes kostengünstig zu decken. Dort werden Waren angeboten, die von Herstellern und dem Handel nicht mehr im Wege des normalen Verkaufes vermarktet werden können. Am Samstag, den 3. Dezember bitten die Freiwilligen Rotkreuz-Helfer vor zahlreichen Geschäften der Region um ihre Warenspende beim Einkauf. „Mit der Aktion Kauf ein Stück mehr können wir beispielsweise einen Teil des Bedarfes an Hygieneartikeln decken. Diese bekommen wir nämlich sehr selten zur Verfügung gestellt“, so Hermine Schmied vom Sozialmarkt.
Alle Geschäfte die in diesem Jahr dabei sind, finden sie auch auf der Rotkreuz-Homepage unter www.roteskreuz.at/steyr-land
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.