23.11.2016, 10:39 Uhr

In Steyr verzaubert das Christkindl

(Foto: Hausstaubmilbe)

In der Vorweihnachtszeit gibt es in Steyr etwas ganz Besonderes: das Steyrer Christkindl.

STEYR. In der Christkindlstadt Steyr wurde 2007 nach Vorbild des Nürnberger Christkindls das erste personifizierte Steyrer Christkindl ins Leben gerufen. Fünf junge Damen schlüpfen seitdem in der Weihnachtszeit abwechselnd in das Kostüm des Steyrer Christkindls und werden so zu den offiziellen Repräsentantinnen der Christkindlstadt Steyr.

Strahlende Kinderaugen
Conny Bös war vier Jahre als Steyrer Christkindl unterwegs. "Mein schönstes Erlebnis war eine Begegnung mit einem Kind, das sich wünschte, dass sein Papa wieder gesund wird", erzählt Bös. Als einen Grund, warum sie diese Tätigkeit übernahm, nennt Bös die Vermittlung traditioneller Werte und Bräuche. "Nicht missen möchte ich die strahlenden Kinderaugen der Kinder, die noch ans Christkind glauben und das verschmitzte Grinsen jener, die gerne wieder glauben würden."
"Ich bin immer wieder erstaunt, wie sehr die Figur des Christkinds nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene und sogar ältere Menschen fasziniert", erzählt Lydia Schaupp, die seit 2010 eines der Steyrer Christkindln ist. "Es bereitet mir Freude, ein Lächeln in die Gesichter der Menschen zu zaubern und es ermöglicht mir auch selber jedes Jahr, wieder ein bisschen Kind sein zu können. Und weil ich die Tradition des Christkindls in Zeiten, wo man den Weihnachtsmann an jeder Ecke sieht, als österreichischen Brauch hoch halten möchte", begründet Schaupp ihr Christkindlrolle.
Das aufwendig gestaltete Christkindlkostüm wurde von der Steyrer Trachtenschneiderin Waltraud Musenbichler in 126 Stunden gefertigt – 196,5 Meter Samt, Tüll, Leinen, Borten und Pailletten wurden verarbeitet. 2500 handaufgestickte Swarovski-Kristalle lassen das Kostüm erstrahlen. Die Farben wurden nach dem Lamberg`schen Verkündigungsengel und nach der Steyrer Festtracht in den Farben Grün, Weiß und Silber gewählt.

Viele Aufgaben
In der Weihnachtszeit ist das Steyrer Christkindl die offizielle Repräsentantin der Christkindlstadt. Es eröffnet den Christkindlmarkt auf der Promenade sowie den Christkindlmarkt „Altstadt Steyr“ mit seinem Prolog. Auch das freundschaftliche Bandeknüpfen mit Partnerstädten und Kooperationspartnern der Stadt gehört zu seinen Aufgaben. Ein Fixtermin ist die Eröffnung der jährlichen Weihnachtsausstellung im Schloss Lamberg und der Tauchsportclub Steyr freut sich jedes Jahr, wenn ihn das Steyrer Christkindl zum Weihnachtsschwimmen begleitet.
Besonders beliebt bei den Kleinen und daher gerne besucht sind die Märchenstunden des Steyrer Christkindls. Jeweils auf dem Christkindlmarkt auf der Promenade (sonntags 15 Uhr) sowie auf dem Christkindlmarkt „Altstadt Steyr“ (samstags 15 Uhr) lädt das Steyrer Christkindl zu fixen Zeiten zur Erzählstunde. Das 1. Österreichische Weihnachtsmuseum besucht das Steyrer Christkindl an den Adventwochenenden um 13.30 Uhr. www.steyr.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.