31.10.2016, 13:27 Uhr

Jugendliche brachen Zeitungskassen auf

(Foto: Gina Sanders - Fotolia)
STEYR. Am Sonntag, 30. Oktober, gegen 19 Uhr beobachtete ein Zeuge im Stadtteil Tabor drei Burschen, die eine Zeitungskasse zertrümmerten und verständigte die Polizei. Als die Täter den Zeugen bemerkten, flüchteten sie. Eine sofortige Fahndung blieb ergebnislos. Kurze Zeit später ging erneut ein Notruf bei der Polizei ein. Unweit des ersten Tatorts beobachtete ein weiterer Zeuge, wie vier Burschen eine Zeitungskasse aufbrachen.
Bei der Fahndung stellten die Polizisten einen Burschen am Wieserfeldplatz, auf den die Täterbeschreibung passte. Kurz darauf konnten die Beamten einen weiteren Verdächtigen, seinen älteren Bruder anhalten. Auch auf ihn passte die Zeugenbeschreibung. Die Brüder wurden vorerst festgenommen. Die Ermittlungen zu weiteren Mittätern laufen noch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.