13.09.2016, 12:51 Uhr

Lebenshilfe-Kindergarten startet mit entwicklungsfördernder Unterstützung durch Rota-Therapie

Übungen aus der Rota-Therapie helfen den Kindern, im Alltag gelöster und entspannter zu sein. (Foto: Lebenshilfe OÖ Kindergarten Steyr/Gleink)

Der Kindergarten der Lebenshilfe OÖ in Steyr/Gleink erweitert sein Angebot in der Arbeit mit Kindern um die Umsetzung von Alltagsmaßnahmen aus der Rota-Therapie.

STEYR. Die Pädagoginnen des Kindergartens Steyr/Gleink absolvierten die Ausbildung zur Rota-Helferin und legten die Prüfung positiv ab. Seit September 2016 kann nun bei Bedarf auf das Angebot von Umsetzung von Alltagsmaßnahmen aus der Rota-Therapie zurückgegriffen werden, um die Entwicklung der Kinder zu unterstützen.
Die Rota-Therapie richtet sich vor allem an Kinder mit Konzentrations- und Lernstörungen, Hyperaktivität, Sprach- und Sprechstörungen sowie Entwicklungsstörungen bzw.
-verzögerungen. Mit Hilfe einfacher Bewegungsübungen erhält der Körper einen positiven Einfluss auf die Muskelspannung im gesamten Körper. Die Impulse aus der Rota-Therapie helfen, Tonusregulationsstörungen zu minimieren und fördern Motorik, Haltung und Konzentration der Kinder und steigern somit ihr Wohlbefinden.
Ingrid Oberstraß, Leiterin des Lebenshilfe-Kindergartens in Steyr/Gleink, freut sich über die positiven Entwicklungen, die sie bereits beobachten konnte: „Gerade durch die Einbindung der Eltern und die regelmäßige Anwendungen der Übungen aus der Rota-Therapie konnten wir bei Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten, Hyperaktivität oder Teilleistungsschwierigkeiten tolle Erfolge erzielen. Die Tonus-Haltung ändert sich und da die Kinder ihre Kraft nicht mehr für die Aufrechterhaltung der Körperspannung aufwenden müssen, sind sie im Alltag viel entspannter und fröhlicher, wodurch ihnen auch das Lernen leichter fällt.“
Bei der Rota-Therapie handelt es sich um eine neurophysiologische Therapie, die auch von den Betroffenen selbst zu Hause durchgeführt werden kann. Die Eltern erhalten dafür eine Schulung zur Durchführung der Übungen und eine Begleitung durch die Mitarbeiterinnen des Lebenshilfe-Kindergartens Steyr/Gleink.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.