26.08.2016, 13:16 Uhr

Mit Engagement und Einsatz Wolferner Sportheim saniert

Das Team freut sich über das neusanierte Sportheim. (Foto: Marktgemeindeamt Wolfern)
WOLFERN. In den letzten Monaten wurde mit großem Einsatz und dem Engagement vieler ehrenamtlicher Helfer das Wolferner Sportheim saniert und auf Hochglanz gebracht.

Die Marktgemeinde Wolfern leistet zu den Gesamtkosten von ca. 200.000 Euro einen Beitrag von 50.000 Euro. Vom Land OÖ werden Zuschüsse in Höhe von insgesamt 100.000 Euro gewährt. Auch der OÖ Fußballverband und die UNION OÖ unterstützten das Projekt mit namhaften Beträgen. So konnte der Finanzierungsanteil der Union Wolfern verringert werden.

Der tatkräftige Einsatz vieler Helfer machte die Sanierung in diesem Umfang möglich. Über 1500 Stunden ehrenamtliche Arbeit haben das Sportheim zu einem Schmuckkästchen gemacht. Federführend war dabei Hans Mair – er hatte sein Team fest in der Hand und der Teamgeist ließ das Werk bestens gelingen.

Und es geht gleich weiter – natürlich möchte man auch den finanziellen Aufwand so rasch als möglich wieder erarbeiten – daher gibt es bereits am 25. Oktober die nächste Veranstaltung. Die Sportunion Wolfern lädt zum Kabarett „Best of Kammerhofer" ins Pfarrheim ein. Karten gibt es bei der örtlichen Raiffeisenbank und bei den Funktionären. Jeder Gast unterstützt den Verein und erhält dafür Lachgenuss pur. Der neue geschäftsführende Obmann Herbert Oberlehner freut sich auf viele Gäste und ist stolz auf das sanierte Vereinsgebäude.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.