29.08.2016, 08:53 Uhr

Motorradfahrer durch tiefstehende Sonne übersehen

Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. (Foto: Lukas Sembera/Fotolia)

Ein Motorradlenker stürzte auf der B115 in Weyer schwer, nachdem ein Autolenker unvermittelt in die Straße eingebogen war.

KLEINREIFLING. Ein Motorradfahrer aus Ybbsitz (Bezirk Amstetten) war am Sonntag, 28. August, gegen 9:30 Uhr auf der B115, Eisenstraße Richtung Altenmarkt unterwegs. In der Ortschaft Kleinreifling bog unerwartet ein Autolenker aus Weyer von einem Güterweg in die B115 ein. Der Motorradfahrer leitete eine Vollbremsung ein, verlor die Kontrolle und stürzte. Er stieß gegen die hintere Seite des Autos und wurde in den Straßengraben geschleudert. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 15" ins UKH Linz geflogen. Ursache dürfte die tiefstehende Sonne gewesen sein, weshalb der Autofahrer den Motorradlenker übersehen hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.