14.10.2016, 11:07 Uhr

Strafbare "Pickerl-Aktion" auf STOP-Schildern

NUSSBACH. Scheinbar von Deutschland ausgehend hat sich ein verzichtbarer „Sport" innerhalb der Moped-Tuning-Szene entwickelt, der nun auch die Gemeinde Nußbach im Bezirk Kirchdorf/Krems erreicht hat. „STOP“-Schilder werden mit dem Aufkleber ,HUNTING MOPED TUNERS‘ (jagt Moped-Tuner), beklebt. Mit neun derartigen Aufklebern wurde dieses STOP-Verkehrsschild an der Kreuzung Pernsteinerstraße zur Schlierbacher Landesstraße im Gemeindegebiet 4542 Nußbach verunstaltet. Die Aufkleber vermindern die Reflexion der Verkehrszeichen und beim Ablösen der Pickerl wird die reflektierende Folie der Schilder zerstört. Das Verkehrszeichen wird damit unbrauchbar und muss erneuert werden. Rechtlich handelt es sich dabei um eine Sachbeschädigung und die Verursacher werden angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.