24.10.2016, 17:24 Uhr

Wohnhausbrand stellte sich als Kaminbrand raus

KLEINREIFLING. Brand Wohnhaus lautete um 16.15 Uhr die Alarmierung am Sonntagnachmittag (23.10) für die Feuerwehren Kleinreifling und Weyer. Der Besitzer hatte noch versuchte mit einem Feuerlöscher den Brand unter Kontrolle zu bringen.
Aufgrund des Einsatz Alarmierung (Brand Wohnhaus) und der vorherrschenden Lage wurden bereits in der Anfangsphase die Alarmstufen I und II ausgelöst. Als Vorbereitung für einen groß angelegten Löschangriff wurde zusätzlich das A-Boot zu Wasser gelassen um im Bedarfsfall eine entsprechende Löschwasserentnahme von der Enns einrichten zu können.
Die ersteintreffenden Feuerwehren Kleinreifling und Weyer stellten vor Ort fest, dass es sich um einen Kaminbrand handelt. Vermutlich wegen Hitzestau fing das Holz neben dem Kamin Feuer. Unter schwerem Atemschutz konnte der Brand mit einem Hochdruckrohr rasch gelöscht werden.
Weitere Feuerwehren wurden auf der Anfahrt storniert. Verletzt wurde niemand!
Im Einsatz waren die Feuerwehren Kleinreifling, Weyer, Unterlaussa, Gaflenz, Großraming, Hofberg, Moosgraben, Lindau-Neudorf, Losenstein, Reichraming und Altenmarkt (Steiermark).

Fotos: FF Kleinreifling und Weyer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.