24.11.2016, 11:28 Uhr

Jahreshauptversammlung der SPÖ Münichholz

(Foto: Röck)
STEYR. Am vergangenen Samstag (19.11) hielt der SPÖ Stadtteilverband Münichholz seine Jahreshauptversammlung ab.
Es gab eine Rückschau auf bereits umgesetzte Projekte, wie die Sanierung der Konradstraße, aber auch ein Ausblick auf zukünftige Projekte, wie der Verbesserung der Parksituation in bestimmten Straßen. Ein Stadtteil, der vor rund 78 Jahren geplant und errichtet wurde, stellt die Politik immer wieder vor neue Aufgaben. Diese im Sinne der Bewohner des Stadtteiles zu lösen, hat sich das Team um Stadtteilverbandsvorsitzenden Thomas Kaliba zum Ziel gesetzt. Einen Einblick in das Politische Geschehen im oÖ Landtag verschaffte Landesparteivorsitzende und Landesrätin Birgit Gerstorfer allen Anwesenden.

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung wurde auch die Jubilar-Ehrung abgehalten.
Zahlreiche langjährige Mitglieder wurden für 25-, 40- und 50-jährige Treue zur Partei ausgezeichnet.
Zwei Genossen, Hermann Bachner und Martin Josef Wiedemann, feierten sogar die 60 jährige Zugehörigkeit zur Sozialdemokratie!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.