15.08.2016, 02:58 Uhr

Das Leder rollt wieder in der Bezirksliga Ost

Beim Saisonauftakt in der Bezirksliga Ost kommt es gleich zum Derby zwischen dem ATSV Neuzeug und dem ASV Bewegung Steyr, Absteiger SV Garsten bekommt es mit dem SC Kronstorf zu tun, Aufsteiger Union Schiedlberg beginnt mit einem Heimspiel gegen Pichling, der USV St. Ulrich startet ebenfalls mit einem Heimmatch gegen Ansfelden und der Union Wolfern beginnt auswärts in Steyregg. Zahlreiche Neuzugänge und Trainerwechsel bei den Vereinen versprechen eine spannende Meisterschaft.
Zu den Titelfavoriten zählt die Elf aus St. Georgen/Gusen, aber auch der SV Garsten geht gut vorbereitet in das Kapitel Bezirksligameister. Mit dem Abstieg sollte kein Verein aus der Region Steyr etwas zu tun haben.

ATSV Neuzeug

Zugänge:

Alexander Bauer Trainer ATSV Sattledt
Andreas Farthofer Grünburg/Steinbach
Daniel Mayrpeter Eigener Nachwuchs
Christoph Rimpler Eigener Nachwuchs
Michael Haider Hofkirchen/Trkr.


ASV Bewegung Steyr

Zugänge:

Kevin Scherhammer SK Vorwärts Steyr
Manuel Draber Niederneukirchen
Mario Pilz Trainer ATSV Stein
Julian Iszovics SK Vorwärts Steyr
Andreas Degenfellner Waldneukirchen


Union Schiedlberg

Zugänge:

Robert Artmayr ATSV Neuzeug
Bernhard Zauner ATSV Sattledt
Matthias Sinn St. Florian Juniors
Wolfgang Irndorfer ASKÖ Kematen/Piberbach





Union Wolfern

Zugänge:

Lukas Juratsek Vorwärts Steyr 1b
Dominik Grossbichler Vorwärts Steyr 1b
Alexander Weinberger Vorwärts Steyr 1b
Sebastian Hofer SK Vorwärts Steyr 1b
Mario Mitterbauer SK Amateure Steyr
Dominik Ebner Niederneukirchen
Jürgen Schönleitner SV Sierning
Christian Sandmaier Union Dietach


SV Garsten

Zugänge:

Helmut Schausberger Trainer ATSV Neuzeug
Bernhard Reichl Union Bad Hall
Paul Petermair SK Amateure Steyr
Philipp Mayrpeter ATSV Neuzeug
Manuel Siebermair SK Amateure Steyr
Jürgen Gallner ASV Bewegung Steyr


USV St. Ulrich

Zugänge:

Fabian Helm SV Gaflenz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.