04.09.2016, 17:15 Uhr

Steyrer Hexen starten die Saison mit dem „UNIQA Fair-Play-Cup“

Am letzten Tag der Schulferien endet auch die wettkampflose Zeit für die Steyrer Basketballerinnen: Zur Saisoneröffnung veranstalten die „Steyrer Hexen“ gleich ein internationales Turnier für die Altersstufe U19, das mit dem tschechischen Spitzenteam aus Strakonice und ATUS Gratkorn hochkarätig besetzt ist. Auch die U14-Mannschaft der Hexen misst sich mit den Gästen aus Tschechien, die im nördlichen Nachbarland als Talenteschmiede bekannt sind. Hinter der Bezeichnung „Fair-Play-Cup“ steckt der Wunsch des Veranstalters nach Spielen, in denen jeder Hintergedanke an unfaires Ausnützen von Schwächen des Reglements und selbstverständlich jegliches Anzeichen von Rassismus keinen Platz finden dürfen – sowohl im Turnier als auch in den folgenden Bewerben.
Beide am Turnier beteiligte Teams der Hexen sind gerade in die „neue“ Altersstufe gewechselt und demnach im Vergleich zu den Gegnern sehr jung, sammeln noch Erfahrungen. Die Grundlagen wurden in den Ferien gelegt, nun gilt es, sie in ernsthaften Wettkampfsituationen entsprechend anzuwenden – eine interessante Standortbestimmung.
Der Spielplan:
Sonntag, 11.09.2016 Stadthalle Steyr
10,00 U19: ATUS Gratkorn – DBK Steyrer Hexen
11,45 U14: DBK Steyr Young Witches – BC Strakonice
13,30 U19: BC Strakonice – ATUS Gratkorn
14,45 U14: BC Strakonice – DBK Steyr Young Witches
16,30 U19: DBK Steyrer Hexen – BC Strakonice
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.