20.10.2016, 15:44 Uhr

Wolfgang Steindler hängt auch Andi Goldberger ab

(Foto: WSG Gaflenz)
GAFLENZ. Super Laufbedingungen – herrliche Kulisse – großartige Stimmung: So kann man den Wolfgangseelauf mit kurzen Worten beschreiben. Wieder gab es auf der Strecke Top-Leistungen von den WSG-Sportlern, wobei einmal mehr Wolfgang Steindler über die 27 km mit dem 2. Platz in der Klasse M50 besonders hervorstach und damit auch Schisprunglegende Andi Goldberger in der Gesamtwertung locker hinter sich ließ. Auch Christian Rehak erreichte in der Klasse M40 seine Bestleistung. Ebenfalls super Leistungen gab´s von Leopold Steindler und Jürgen Fluch, die zum ersten Mal den 27 km Klassiker in Angriff nahmen.
Genauso gute Ergebnisse für die Gaflenzer Laufgruppe gab es über die 10 km, wo sich die Stubauer-Brüder sowie Anton Nagler mit Veronika Kleinlehner und Josef Sattler mit Werner Harreither private Duelle lieferten.


TERMINVORSCHAU:

Asphaltstockmeisterschaft Sonntag, 30. Oktober 2016
Beginn: 13.00 Uhr

Skigymnastik

Ab 2. November gibt es wieder jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr in der Turnhalle der VS Gaflenz die alljährliche Schigymnastik. Für alle, die mit Sport und Spaß fit für die kommende Wintersaison werden möchten, ist das die ideale Vorbereitung. Der bewährte Übungsleiter Franz Schachinger sowie die WSG-Verantwortlichen freuen sich auf rege Teilnahme!

Weitere Informationen unter www.wsg-gaflenz.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.