18.10.2016, 12:02 Uhr

Einblick in "das neue Arbeiten"

Junge Wirtschaft Steyr-Stadt besuchte Microsoft Office in Wien

STEYR. Bei einer Tour durch das Microsoft Office lernten die Teilnehmer das Konzept "das neue Arbeiten" kennen. Beim Umbau der Büroräumlichkeiten hat Microsoft auf rund 5000 Quadratmetern sein Österreich-Office auf die Anforderungen seiner Mitarbeiter abgestimmt. Im Erdgeschoß befinden sich offene Kommunikationszonen. In der oberen Etage waren unterschiedlich gestaltete Besprechungsräume und Rückzugsbereiche zu sehen. Die Mitarbeiter können im neuen Office aus einer Vielzahl an unterschiedlich großen Räumen ganz nach ihren Bedürfnissen wählen. Der Arbeitsplatz wird nach der Tätigkeit ausgesucht und somit gibt es räumliche Settings wie eine Bar, Cafeteria, Lounge, Playground, Think Tank oder eine Library. Zudem bieten sich spezielle Kommunikations- und Arbeitsbereiche an. Mitarbeiter, die viel unterwegs sind, haben beispielseise keinen fix zugeordneten Arbeitsplatz. Stattdessen können sie zwischen verschiedenen Arbeitszonen wählen: Vom klassischen Großraumbüro über unterschiedlich eingerichtete Besprechungszimmer bis hin zu kleinen Arbeitsräumen und Boxen für den persönlichen Rückzug. Im Anschluss gab es für die Teilnehmer einen Einblick in die zum "neuen Arbeiten" passenden Kommunikationsformen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.