Besuchs- und Begleitdienstlehrgang im Wipptal

Die Arbeit mit hilfsbedürftigen Menschen erfordert viel Einfühlungsvermögen.
  • Die Arbeit mit hilfsbedürftigen Menschen erfordert viel Einfühlungsvermögen.
  • Foto: Caritas Berger
  • hochgeladen von Chiara Juen

Alte, behinderte und pflegebedürftige Menschen auf ihrem Weg unterstützen.

Wenn sich die eigene Mobilität durch das Älterwerden, durch Krankheit oder Behinderung einschränkt, ist die Gefahr, einsam zu werden, groß. Die Gewissheit nicht alleine zu sein, jemanden zu haben, der sich Zeit nimmt für ein Gespräch, einen Spaziergang, zum Vorlesen oder für eine Begleitung, ist für die Betroffenen und Angehörigen von großer Bedeutung.

Auf ältere Menschen zuzugehen, sie zu besuchen, den Kontakt mit ihnen zu pflegen und ihnen und auch ihren Angehörigen die Teilnahme am Gesellschaftsleben weiter zu gewährleisten, ist ein wertvoller Dienst am Mitmenschen. Eine schöne, aber nicht immer einfache Aufgabe, die viel Einfühlungsvermögen, Verständnis und soziale Kompetenz erfordert.

Um viele Menschen für diese schöne und wichtige Aufgabe zu motivieren und in ihrem Dienst zu unterstützen, findet von Mai bis Juni 2017 im Wipptal ein Besuchs- und Begleitdienstlehrgang statt.

Er besteht aus 7 Modulen und wird im Eltern-Kind-Zentrum Wipptal, Haus an der Sill Bahnhofstr. 158, 6150 Steinach durchgeführt. TeilnehmerInnen, die den gesamten Lehrgang besuchen, erhalten ein Abschlusszertifikat. Um Anmeldung wird gebeten!

Information und Anmeldung
· Freiwilligenzentrum Wipptal, Angelika Koidl,
Tel.: 0664 793 6497, freiwilligenzentrum.wipptal@gmail.com
· Projekt „Miteinand“, Waltraud Holzmann, guw.holzmann@aon.at
· Caritas Regionalarbeit, Veronika Latta-Flatz,
Tel.: 0676 8730 6702, v.latta.caritas@dibk.at

Wann: 05.05.2017 ganztags Wo: Eltern-Kind-Zentrum, 6143 Wipptal auf Karte anzeigen
Autor:

Chiara Juen aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.